Coop Norge: Automatisierte Planung und Bestands-Management dank kontinuierlicher Inventur

  • Genossenschaft im Handels- und Großhandelsgewerbe in Norwegen

  • Offizielle Gründung 1906 - die erste Filiale eröffnete allerdings bereits 1867

  • 117 lokale Genossenschaften mit insg. 1,7 Mio. Mitgliedern

  • 1200 Filialen, darunter auch 5 Supermarkt- und 4 Fachhandelsketten, sowie Online-Shops

  • Zu dem Unternehmen gehören die Marken Coop Extra, Coop Mega, Coop Prix, Coop Marked, Coop Obs! Hypermarked, Coop Byggmix, Coop Obs! Bygg und Coop Extra bygg

  • 28.000 Mitarbeiter

  • 47 Mrd. NOK Umsatz (2017)

Weitere Informationen: www.coop.no

Success Story

Coop Norge: Automatisierte Planung und Bestands-Management dank kontinuierlicher Inventur

Bei Coop Norge wurde der Warenbestand in den Filialen bislang nur einmal am Jahresende vollständig erfasst.
Mangelnde Bestandstransparenz beeinträchtigte die effektive Nutzung von SAP F&R, es konnten nur etwa 25 % der Artikel sinnvoll über dieses Tool gesteuert werden.

  • Komplexe Architektur mit einem Point-of- Sale-System als primäres, und SAP ERP Central Component (ECC) als sekundäres System

  • Fast alle Warenbewegungen wurden über die POS-Software gesteuert

  • Schlechte Benutzerführung: viele Klicks für einfache Vorgänge

  • Inkonsistentes App-Design

SAP Forecast & Replenishment
Die vollautomatischen Prognose und Disposition mit SAP F&R kann jetzt auf mehr als 70 % des Gesamtsortimentes genutzt werden, Tendenz steigend.

Vorteile

  • Rückkehr zu einer SAP Best Practice Architektur mit ECC als Primärsystem, unter Nutzung neuer und bestehender SAP-Technologien

  • Verbesserte User Experience mit weniger Klicks, relevanten Informationen, asynchroner Datenverarbeitung und optimaler Bestandskontrolle

  • Konsistenter und einheitlicher Ansatz für App-Design und Funktionalität

  • Höhere Auslastung von SAP F&R mit besserer Kontrolle der Bestände

image-5634

Dank der Neptune-basierten Filial-Apps von retailsolutions haben wir die Bestandsführung massiv vereinfacht und damit den Anteil der Sortimente, die mit SAP F&R automatisch disponiert werden, erhöht und Kosten reduziert. Die Filialen haben jetzt ein höheres Serviceniveau, weniger Verderb und mehr Zeit für die Kundenbetreuung im Geschäft.

Coop Norge

Eirik Borge

Program Manager, Coop Norge SA

image-4793

Es hat wirklich Spaß gemacht, mit retailsolutions zusammenzuarbeiten. Ich würde sie auch für zukünftige Projekte jederzeit gerne wieder in meinem Team haben wollen.

Coop Norway

Sigurd Skyum

Project Manager SAP CAR & OAA

image-4795

Die Implementierung von SAP CAR OAA und Inventory Visibility war eines der erfolgreichsten SAP-Projekte, die Coop durchgeführt hat. Wir profitieren vom ersten Tag an und können unsere Ziele im Omnichannel-Handel verwirklichen.

Coop Norge

Eirik Borge,

Programme Manager Optimal Bestilling, Coop Norge

image-4798

Die Implementierung einer Standard SAP-Lösung in unsere stark individualisierte IT-Landschaft ist immer eine Herausforderung. Daher bin ich sehr zufrieden, dass das SAP CAR-Projekt so reibungslos und in Time & Budget abgeschlossen wurde.

Coop Norge

Martin Haneferd,

Leiter IT – Category Management & Supply Chain, Coop Norge